Feuer, Brandrauch oder Terror-Attentat: Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI™ ist die preiswerteste und kompakteste Möglichkeit, bis zum Eintreffen der Feuerwehr und deren professionellen Fluchtfilterhauben am Aufenthaltsort mit vor Brandrauch oder Giftgas geschützten Augen und Atemwegen zu bleiben, den sicheren Aufenthalte somit zu verlängern oder nötigenfalls deutlich sicherer aus verrauchten Räumen, Gängen und Tunnels ohne Rauchgasvergiftung oder aus dem Gebiet von Terror-Attentaten, die mit Giftgas, radioaktivem Material oder biologischen Kampfstoffen durchgeführt wurden, flüchten zu können (inkl. Schutz bei Chlorgas, Saringas, Senfgas, Vogelgrippe-/Schweinegrippe- oder EBOLA-Epidemie, Angriff mit Anthrax und vor radioaktiven Partikeln bei einem AKW-Super-GAU)
Feuer, Brandrauch oder Terror-Attentat: Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI™ ist die preiswerteste und kompakteste Möglichkeit, bis zum Eintreffen der Feuerwehr und deren professionellen Fluchtfilterhauben am Aufenthaltsort mit vor Brandrauch oder Giftgas geschützten Augen und Atemwegen zu bleiben, den sicheren Aufenthalte somit zu verlängern oder nötigenfalls deutlich sicherer aus verrauchten Räumen, Gängen und Tunnels ohne Rauchgasvergiftung oder aus dem Gebiet von Terror-Attentaten, die mit Giftgas, radioaktivem Material oder biologischen Kampfstoffen durchgeführt wurden, flüchten zu können (inkl. Schutz bei Chlorgas, Saringas, Senfgas, Vogelgrippe-/Schweinegrippe- oder EBOLA-Epidemie, Angriff mit Anthrax und vor radioaktiven Partikeln bei einem AKW-Super-GAU)
Atemschutzhaube "Zivilschutzmaske MUSKI™" - Selbstschutz bei Brand, Rauch, Terror FEUER: Die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes (bis Eintreffen der Profis und deren Profi-Rettungsgeräten) bzw. nötigenfalls Selbstrettung bei Brandrauch durch verrauchte Gänge und Treppenhäuser hindurch wird für Zivilpersonen möglich! - Rauchgasvergiftung ade! TERROR: Selbstschutz für Augen und Atemwege bei Terrorangriffen mit radioaktiven oder chemischen Kampfstoffen (z.B. Chlorgas), Möglichkeit für Flucht oder Verbesserung d. Überlebenchance am Gefahrenort.
Atemschutzhaube "Zivilschutzmaske MUSKI™" - Selbstschutz bei Brand, Rauch, Terror FEUER: Die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes (bis Eintreffen der Profis und deren Profi-Rettungsgeräten)bzw. nötigenfalls Selbstrettung bei Brandrauch durchverrauchte Gänge und Treppenhäuser hindurch wird für Zivilpersonen möglich! - Rauchgasvergiftung ade! TERROR: Selbstschutz für Augen und Atemwege bei Terrorangriffen mit radioaktiven oder chemischen Kampfstoffen (z.B. Chlorgas), Möglichkeit für Flucht oder Verbesserung d. Überlebenchance am Gefahrenort.

Fracht aus der Hölle - Ein Fachartikel der Luftfahrtakademie

Lithium-Batterien: die Luftfahrt-Gefahr des 21. Jahrhunderts. Sie stecken in Laptops, Smartphones, digitalen Kameras, elektrischen Geräten und Flugzeugen, aber warum stellen sie eine derartig große Gefahr dar?

"... nach Angaben der FAA traten zwischen Februar 2007 und September 2010 34 Zwischenfälle auf. In einem weiteren FAA-Bericht werden 110 Zwischenfälle in den Jahren 1991 bis 2010 aufgeführt, mit den Ursachen Rauch, Feuer, starke Hitzeentwicklung oder Explosionen an Bord. ..."

"... Die Feuergefahr durch Lithium-Batterien nahm zwischen 2006 und 2009 zu, weil Dell, Sony, Toshiba und Hewlett Packard Laptops zurückrufen mussten, wegen möglicher Überhitzung oder Brandgefahr. ..."

 

Der ausführliche Bericht "The cargo from hell" ist erschienen in: "flightsafety Australia", Issue 79, MAR-APR 2011, Seite 24 - 27.

 

http://www.luftfahrtakademie.de/artikel/lithium-batterien.html

Fachartikel der Vereinigung Cockpit zum Thema Feuer in Flugzeugen

Die Vereinigung Cockpit ist der Verband der Verkehrsflugzeugführer und Flugingenieure in Deutschland. Sie vertritt die Interessen von heute rund 9300 Cockpitbesatzungsmitgliedern aus allen deutschen Airlines (auch schon während ihrer Ausbildung) sowie von Verkehrshubschrauberführern.

 

"... Meldungen über Zwischenfälle, Diversions und Notlandungen aufgrund von Rauch oder Feuer im Flugzeug/Cockpit erreichen uns mittlerweile fast täglich. ..."

 

"... Rauch in der Kabine, Schwelbrände oder auch nur bloßer Brandgeruch treten häufiger auf als erwartet, allein im Jahr 2004 300 gemeldete Vorfälle plus Dunkelziffer. In den seltensten Fälle wurde eine Landung auf dem nächstgelegenen Flugplatz eingeleitet. ..."

 

http://www.vcockpit.de/themen/arbeitsgruppen/details/news/feuer-an-bord.html

 

Hier ist das im Artikel angesprochene "Advisory Circular AC120-80" zu finden (erstellt von US Department of Transportation - Federal Aviation Administration), wo es um das Thema Feuer in Flugzeugen geht:

http://www.faa.gov/documentLibrary/media/Advisory_Circular/AC120-80.pdf

Beispielhafte Medienberichte zu Feuer in Flugzeugen

 

 

2014-04-05 - AUA-Jet mit 98 Passagieren musste "notlanden"

Eine Fokker 100 mit dem Team der ORF-Wahlfahrt an Bord war auf dem Weg nach Stuttgart

"Die Insassen des AUA-Fluges OS-183 von Wien nach Stuttgart mussten am Freitagnachmittag genau das erleben, wovor sich viele Fluggäste fürchten. Kurz nach dem Start um 15.30 Uhr hatte es eine Rauchentwicklung bzw. einen "eigenartigen Geruch" an Bord gegeben. ..."

 

http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/flughafen-linz-aua-jet-mit-98-passagieren-musste-notlanden/59.199.401

 

 

2014-02-19 - Feuer an Bord von Etihad-Flug

Ein Etihad-Flug musste am Montag in Jakarta notlanden. Der Grund: In den Toiletten war Feuer ausgebrochen. Wie das passieren konnte, ist ein Rätsel.

"... Wie Reisende beim Kurznachrichtendienst Twitter berichten, brach offenbar drei Stunden nach dem Start ein Feuer in einer der Toiletten aus. Die meisten Passagiere schliefen zu diesem Zeitpunkt. Doch einer berichtet gegenüber der Zeitung The Australian, man habe Flammen aus der Toilette kommen sehen und Rauch habe die Kabine gefüllt. ... "

"...Dieses Mal hätten die Flugbegleiter zwei Feuerlöscher gebraucht, um den Brand zu beenden. ..."

"...Zwei Stunden, bevor der Flieger in Abu Dhabi landen sollte, loderte ein drittes Feuer, wieder auf einer Toilette. ..."

 

http://www.aerotelegraph.com/etihad-boeing-777-notlandung-jakarta-feuer-an-bord-terrorismus-verdacht

 

 

2013-07-12 - Flughafen Heathrow zeitweise gesperrt

"Europas größter Flughafen war vorübergehend geschlossen worden, weil eine leere Maschine des Typs Boeing 787 "Dreamliner" der Linie Ethiopian Airlines ein Feuer ausgebrochen war. Es waren keine Passagiere an Bord, niemand wurde verletzt. ..."

Anmerkung: Das hätte auch in der Luft mit Passagieren an Bord passieren können.

 

https://www.tagesschau.de/ausland/heathrow130.html

 

 

2012-10-14 -Feuer im Flugzeug - Ließ Crew Passagiere allein?

"... Unter den 158 Passagieren an Bord der Boeing 737-800 brach Panik aus! Nach Berichten des Nachrichtenportals „ABCNews“ brachen sich zwei Reisende im Tumult bei der Flucht aus der Maschine die Beine. 25 Fluggäste atmeten Rauch ein, mussten ebenfalls in Krankenhaus. ..."

 

http://www.bild.de/news/ausland/unfaelle/evakuierung-von-passagieren-nach-rauch-in-der-maschine-26700450.bild.html

 

 

2011-07-28 - Feuer im Flugzeug - Maschine umgekehrt

 

Sydney - Schock für 264 Passagiere: Während eines Fluges von Sydney nach Vancouver ist an Bord einer Boing 777 der Fluggesellschaft Air Canada Feuer ausgebrochen.

"... Die Besatzung hatte nach dem Berichten nach zwei Stunden Flugzeug Rauch bemerkt, der aus einem Ofen in der Bordküche kam. ..."

 

http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/feuer-flugzeug-maschine-umgekehrt-zr-1339422.html

 

 

2008-03-26 - Flugzeug fing auf Airport Dhaka Feuer: Heftige Rauchentwicklung in der Kabine

50 Menschen wurden bei Notlandung leicht verletzt. Unter Passagieren brach nach dem Vorfall Panik aus

"Nach einer Notlandung auf dem Flughafen von Dhaka in Bangladesch hat eine Passagiermaschine Feuer gefangen, 50 Menschen wurden leicht verletzt. Nach Angaben der nationalen Luftfahrtbehörde hatte sich direkt nach der Notlandung eines der Triebwerke entzündet, was zu heftiger Rauchentwicklung in der Kabine führte. Unter den Passagieren brach Panik aus, sie schrien und stürmten zu den Notausgängen der Boeing 747, wie ein Augenzeuge berichtete."

 

http://www.news.at/a/flugzeug-airport-dhaka-feuer-heftige-rauchentwicklung-kabine-201275

Neuer Flyer

Besondere Informationen

Zivilschutzmaske MUSKI(TM) bietet Basisschutz auch gegen Terror-Attentat bzw. ABC-Angriff

Approved by HSE/HSL (U.K.):"The hoods provide basic escape protection only against CBR (Chemical Biological Radiological) agents and its chemical components."

Informieren, Lernen - Wissen bringt Sicherheit

 
"Smoke rescue" Seminar im Hause von Firefog technology 2540 Bad Vöslau buchen und sich in 3 Stunden über Rauchgase und Selbstrettungmöglichkeiten, Löschhilfen informieren! Preis:
€ 78,-/Teilnehmer (mindestens 5 TeilnehmerInnen).
 

Beispielhafte Nachrichten aus den Medien, wo über Brände, Rauchgasvergiftungen und ähnlichem berichtet wurde

 

Jährlich erreignen sich zigfach mehr Brände, als Verkehrsunfälle. Viele Menschen erleiden dabei eine Rauchgasvergiftung.

Brandorte sind Wohnungen/Häuser, Büros, Produktions- und Forschungsbereiche, Hotels, Flugzeuge, PKW's/LKW's/Busse freiland oder in Tunnels, Pflegeheime, Freizeitanlagen und andere mehr.

 

Mit der Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI(TM) wären die meisten der Rauchgasvergiftungen vermeidbar, Selbstrettung oder die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes ist jetzt machbar.

 

Lesen Sie selbst die Nachrichten hier.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Zivilschutzmasken - wasserbüro Siegmund Appl