Feuer, Brandrauch oder Terror-Attentat: Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI™ ist die preiswerteste und kompakteste Möglichkeit, bis zum Eintreffen der Feuerwehr und deren professionellen Fluchtfilterhauben am Aufenthaltsort mit vor Brandrauch oder Giftgas geschützten Augen und Atemwegen zu bleiben, den sicheren Aufenthalte somit zu verlängern oder nötigenfalls deutlich sicherer aus verrauchten Räumen, Gängen und Tunnels ohne Rauchgasvergiftung oder aus dem Gebiet von Terror-Attentaten, die mit Giftgas, radioaktivem Material oder biologischen Kampfstoffen durchgeführt wurden, flüchten zu können (inkl. Schutz bei Chlorgas, Saringas, Senfgas, Vogelgrippe-/Schweinegrippe- oder EBOLA-Epidemie, Angriff mit Anthrax und vor radioaktiven Partikeln bei einem AKW-Super-GAU)
Feuer, Brandrauch oder Terror-Attentat: Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI™ ist die preiswerteste und kompakteste Möglichkeit, bis zum Eintreffen der Feuerwehr und deren professionellen Fluchtfilterhauben am Aufenthaltsort mit vor Brandrauch oder Giftgas geschützten Augen und Atemwegen zu bleiben, den sicheren Aufenthalte somit zu verlängern oder nötigenfalls deutlich sicherer aus verrauchten Räumen, Gängen und Tunnels ohne Rauchgasvergiftung oder aus dem Gebiet von Terror-Attentaten, die mit Giftgas, radioaktivem Material oder biologischen Kampfstoffen durchgeführt wurden, flüchten zu können (inkl. Schutz bei Chlorgas, Saringas, Senfgas, Vogelgrippe-/Schweinegrippe- oder EBOLA-Epidemie, Angriff mit Anthrax und vor radioaktiven Partikeln bei einem AKW-Super-GAU)
Atemschutzhaube "Zivilschutzmaske MUSKI™" - Selbstschutz bei Brand, Rauch, Terror FEUER: Die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes (bis Eintreffen der Profis und deren Profi-Rettungsgeräten) bzw. nötigenfalls Selbstrettung bei Brandrauch durch verrauchte Gänge und Treppenhäuser hindurch wird für Zivilpersonen möglich! - Rauchgasvergiftung ade! TERROR: Selbstschutz für Augen und Atemwege bei Terrorangriffen mit radioaktiven oder chemischen Kampfstoffen (z.B. Chlorgas), Möglichkeit für Flucht oder Verbesserung d. Überlebenchance am Gefahrenort.
Atemschutzhaube "Zivilschutzmaske MUSKI™" - Selbstschutz bei Brand, Rauch, Terror FEUER: Die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes (bis Eintreffen der Profis und deren Profi-Rettungsgeräten)bzw. nötigenfalls Selbstrettung bei Brandrauch durchverrauchte Gänge und Treppenhäuser hindurch wird für Zivilpersonen möglich! - Rauchgasvergiftung ade! TERROR: Selbstschutz für Augen und Atemwege bei Terrorangriffen mit radioaktiven oder chemischen Kampfstoffen (z.B. Chlorgas), Möglichkeit für Flucht oder Verbesserung d. Überlebenchance am Gefahrenort.

Nachrichten zu Terror-Risiko und Terror-Attentaten mit Giftgas oder biologischen Kampfstoffen

"Europa muss mit Senfgas-Angriffen durch IS rechnent Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen."

"... Hamish de Bretton Gordon, ehemaliger Oberst und Leiter des britischen Regiments für chemische, biologische, radiologische und nukleare Waffen (CBRN). "Die Aussage des Premierministers ist sehr ernst zu nehmen", sagt der Waffenspezialist, der mehrfach in Syrien war, um vermutete Chemiewaffen-Angriffe zu untersuchen. Er wurde auch von der indonesischen Regierung zurate gezogen, als eine vom IS platzierte Chlorgasbombe in einem Supermarkt in Jakarta gefunden worden war."

http://www.welt.de/politik/ausland/article149095586/Europa-muss-mit-Senfgas-Angriffen-durch-IS-rechnen.html

 

 

"Terrorismus: Wie wahrscheinlich sind Attacken mit chemischen Waffen?"

"... Dennoch wird der IS verdächtigt, Chlorin gegen die irakische Armee und die Kurden eingesetzt zu haben. Letztere hatten die Internationale Gemeinschaft bereits im letzten Herbst alarmiert."

"... Eine chemische Waffe ist genau die Waffe, die eine terroristische Gruppierung wählen würde. Denn sie tötet schnell und ohne Unterschiede zu machen, ihr Einsatz würde eine Massenpanik auslösen und ein breites Medienecho hervorrufen. 1988 beschrieb der damalige iranische Parlamentspräsident Hashemi Rafsanjani chemische und biologische Waffen als die "Atombombe der Armen"."

"...Der Aum-Sekte, die für die Giftgasattacken in Japan 1994 in Matsumoto (südlich von Nagano) und 1995 in der Tokioter U-Bahn mit 19 Toten und 6.000 Verletzten verantwortlich ist,..."

http://info.arte.tv/de/terrorismus-wie-wahrscheinlich-sind-attacken-mit-chemischen-waffen

 

 

21.11.2015

"Terrorgefahr durch den IS - Europa muss mit Senfgas-Angriffen rechnen"

""Chlorgas ist lange nicht so gefährlich wie Sarin oder VX", erklärt Bretton Gordon. "Aber 50 Kilogramm würden in einem geschlossenen Raum ausreichen, um Menschen zu töten." Chlorgas ist nicht verboten und in Europa leicht erhältlich. Der IS könnte es in der U-Bahn, in einer Behörde oder im Supermarkt einsetzen."" (Anmerkung: Bretton Gordon ist ehemaliger Oberst und Leiter des britischen Regiments für chemische, biologische, radiologische und nukleare Waffen (CBRN).)

""Er (Anm.: der IS) hat alle Ausgangsstoffe zur Verfügung, und Senfgas ist wesentlich einfacher zu produzieren als Sarin oder VX", sagt Bretton Gordon. Er verweist dabei auf Julie Bishop, die australische Außenministerin. Sie hatte bereits im Juni darauf hingewiesen, dass der IS die technische Expertise zur Herstellung von Chemiewaffen habe. Und nach den Attentaten in Paris ist endgültig klar, dass der IS vor keinem noch so großen Verbrechen zurückschreckt. Der Einsatz von chemischen Waffen in Berlin, London oder Paris wäre leider keine Überraschung."

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7654008/europa-muss-mit-senfgas-angriffen-rechnen.html

 

 

1.2.1997

"Biologische Waffen"

"... am 20. März, setzten zunächst unbekannte Täter das Nervengas Sarin in der Untergrundbahn von Tokio frei; zwölf Menschen starben, 5500 wurden verletzt – und das in Japan, einem der sichersten Länder der Welt. Was am Vortag noch wie eine müßige Spekulation geklungen hatte, war urplötzlich zur schrecklichen Tatsache geworden.

Daß durch den Giftgas-Anschlag in Tokio nicht Tausende starben, lag an einer Verunreinigung des Wirkstoffs."

http://www.spektrum.de/magazin/biologische-waffen/823655

 

 

 

Obwohl geächtet, wird Giftgas leider auch in Kriegen eingesetzt:

2.8.2016 - orf.at - Bericht über Giftgaseinsatz in Syrien

"Nahe dem Abschussort eines russischen Hubschraubers in Syrien sind nach Angaben eines einheimischen Rettungsdienstes Behälter mit giftigem Gas abgeworfen worden. Betroffen seien in der Stadt Sarakeb 33 Menschen gewesen, sagte ein Sprecher des Syrischen Zivilschutzes der Nachrichtenagentur Reuters. Es handle sich vor allem um Frauen und Kinder. Die Behälter hätten vermutlich Chlor enthalten. ..."

http://www.orf.at//stories/2352276/

 

 

Neuer Flyer

Besondere Informationen

Zivilschutzmaske MUSKI(TM) bietet Basisschutz auch gegen Terror-Attentat bzw. ABC-Angriff

Approved by HSE/HSL (U.K.):"The hoods provide basic escape protection only against CBR (Chemical Biological Radiological) agents and its chemical components."

Informieren, Lernen - Wissen bringt Sicherheit

 
"Smoke rescue" Seminar im Hause von Firefog technology 2540 Bad Vöslau buchen und sich in 3 Stunden über Rauchgase und Selbstrettungmöglichkeiten, Löschhilfen informieren! Preis:
€ 78,-/Teilnehmer (mindestens 5 TeilnehmerInnen).
 

Beispielhafte Nachrichten aus den Medien, wo über Brände, Rauchgasvergiftungen und ähnlichem berichtet wurde

 

Jährlich erreignen sich zigfach mehr Brände, als Verkehrsunfälle. Viele Menschen erleiden dabei eine Rauchgasvergiftung.

Brandorte sind Wohnungen/Häuser, Büros, Produktions- und Forschungsbereiche, Hotels, Flugzeuge, PKW's/LKW's/Busse freiland oder in Tunnels, Pflegeheime, Freizeitanlagen und andere mehr.

 

Mit der Fluchtfilterhaube und Zivilschutzmaske MUSKI(TM) wären die meisten der Rauchgasvergiftungen vermeidbar, Selbstrettung oder die Verlängerung des sicheren Aufenthaltes ist jetzt machbar.

 

Lesen Sie selbst die Nachrichten hier.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Zivilschutzmasken - wasserbüro Siegmund Appl